Haus Lütkenbeck Home
Neubau
Besichtigungen
Impressum u. Kontakt
Kapelle und Arkaden von Haus L├╝tkenbeck

Foto: GDV (2005)

Haus Lütkenbeck in Münster/ Westf.

Haus Lütkenbeck wurde um 1700 anstelle der verfallenden karolingischen Burg Lütkenbeck als barocke Wasserburganlage im Auftrag von Heidenreich Ludwig Droste zu Vischering errichtet. Als Architekten werden sowohl Gottfried L. Pictorius (Herrenhaus) als auch Lambert F. von Corfey (wahrscheinlich Vorburg) genannt. Das Herrenhaus brannte im Jahr der Fertigstellung (1720) vollständig aus und wurde nicht wieder aufgebaut. Die Vorburg bestand ursprünglich aus einer spiegelbildlichen Anlage mit zwei achteckigen Pavillons (Gericht und Kapelle), die über viertelkreisförmige Arkadengänge mit den Funktionsbauten Zehnthaus und Bauhaus verbunden waren.